Chemiepumpstand mit zwei Kühlfallen Typ CP

Der Pumpstand GP 3 ist ein fahrbarer Chemiepumpstand mit einer Kühlfalle und einer Pumpgabel mit einer separaten Belüftungsleitung.

Die Pumpgabel hat 4 einzeln schaltbare Vakuumventile und zusätzlich 4 einzeln schaltbare Belüftungsventile, so dass jeder einzelne Probehälter von der Pumpgabel an- oder abgekoppelt werden kann. Durch diesen Aufbau kann jeder einzelne Probehälter von der Vakuumpumpe abgekoppelt oder belüftet werden, ohne dass das Vakuum der anderen Probehälter beeinträchtigt wird.

Der Typ GP3 besitzt einen Kleinflansch KF-NW 16 mit Vakuum-Manometer. Statt des Vakuum-Manometers kann auch ein elektronisches Vakuummessgerät angeschlossen werden. Der Pumpstand wird standardmäßig ohne Vakuumpumpe geliefert.

Komponenten

  • 1) Gummischlauch mit Flansch KF-NW 16
  • 2) Gummischlauch für 10mm-Schlaucholive
  • 3) Pumpgabel-Halter
  • 4) Vakuumpumpe (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • 5) Kühlfalle / Kühlfinger KFL 29-GL (CP)
  • 6) Wulst an der Umhüllung des Dewargefäßes
  • 7) Pumpgabel mit separater Belüftungsleitung.
  • 8) 6mm-Produran-Ventil mit O-Ring und GL18-Glasgewinde mit 10mm-PTFE-Olive
  • 9) Vakuumflansch mit Manometer
  • 9a) KF-NW 16 mit Schlaucholive
  • 10) Belüftungsanschluss mit GL18-Glasgewinde mit 10mm-PTFE-Olive (abgewinkelt)
  • 11) PE-Tischplatte
  • 12) Aluminiumprofil-Gestell
  • 13) Vier Lenkrollen mit Feststeller

Technische Daten

  • Dewar Typ 18 CAL-S mit Wulst
  • Nutzvolumen mit Kühlfalle: 2000ml
  • Kühlfinger-Kondensat-Volumen: max. 250ml

Artikelnummer

  • Typ GP3 mit Manometer
  • Best. Nr. 17530