Flüssigstickstofftanks, aus Aluminium und Edelstahl

Auf dieser Übersichtsseite finden Sie alle Arten von Produkten, die wir anfertigen und vertreiben. Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung und einer regelmäßigen Qualitätskontrolle unserer Produkte sowie Lieferanten sind wir Ihre Spezialisten im Bereich hochwertigen Spezialbedarfs für Arbeiten im Bereich Isolierung und Temperierung. Vorratsbehälter für flüssigen Stickstoff, Dewargefäße, Kaltgasanlagen, Pumpgabeln für die Schlenktechnik, Entsorgungskannen und Kolonnen gehören zu unserem Portfolio. Wir haben für Sie auf den Detailseiten ausführliche Informationen zu jedem Produkt zusammengestellt – sollten dennoch Fragen offen sein, rufen Sie uns jederzeit gern an unter 0721 958970 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@kgw-isotherm.de.

Wie unterscheiden sich die Stickstofftanks Kryobehälter, Kryostate und Dewargefäße?

Tiefkalt verflüssigter Stickstoff (LN2) bringt als Kühlmittel viele Vorteile mit sich: Er ist günstig in der Anschaffung, einfach sowie wartungsarm in der Anwendung, reagiert kaum mit anderen Stoffen und es entstehen keinerlei Abfallprodukte. In der Lebensmitteltechnik, im medizinischen Bereich und auch in der chemischen Industrie kommt er häufig zum Einsatz – und mit ihm Stickstofftanks, die eine sichere Lagerung und ungefährliches Arbeiten ermöglichen.


Kryobehälter

Wird Flüssigstickstoff gelagert oder in Gefäßen als Kühlmittel verwendet, verdampft er nach und nach und geht in den gasförmigen Zustand über. Um diesen Vorgang zu stoppen bzw. zu verlangsamen und den flüssigen Zustand so lange wie möglich zu erhalten, eignet sich ein eigens dafür ausgelegter Stickstofftank in Form eines vakuumisolierten Kryobehälters. Er besteht aus Edelstahl oder Aluminium und ist bei uns ab einem Volumen von 10 Litern bis zu einem Volumen von 350 Litern erhältlich. Er eignet sich zur Lagerung und zum Transport von LN2, enthält umfangreiches Standardzubehör und kann an kundenspezifische Vorgaben angepasst werden. Sie haben die Wahl aus über 40 verschiedene Behälter ergänzt durch unsere Zubehörteile, gerne nach Kundenvorgaben.


Kryostate

Bei einem Kryostat handelt es sich um ein Instrument, das in der Untersuchung oder zur Nutzung von Tieftemperatur-Phänomenen zum Einsatz kommt. Unsere Glaskryostate werden aus Borosilikatglas 3.3 nach DIN/ISO 3585 (DURAN) gefertigt. Sie erreichen und halten sehr tiefe Temperaturen, um den flüssigen Aggregatzustand des Stickstoffs zu erhalten. Wir fertigen Kryostate ausschließlich nach Kundenauftrag und unter Berücksichtigung individueller Spezifikationen.


Dewargefäße

Neben Stickstofftanks zählen Dewargefäße zu den wichtigsten Hilfsmitteln in der Arbeit mit flüssigem Stickstoff. Sie bestehen meist aus Borosilikatglas 3.3 DIN/ISO 3585 (DWK oder Schott Tubing) und sind doppelwandig vakuumisolierte Behälter, die das darin gelagerte Produkt – LN2, CO2 oder ein anderes Kühlmittel – isoliert und so die Temperatur erhält. Dewargefäße aus Glas sind aus Sicherheits- und Arbeitsschutzgründen immer mit einer Schutzumhüllung aus Blech, Edelstahl, Aluminium oder einer PU-Beschichtung ausgestattet. Wir fertigen alle unsere Dewargefäße gemäß DIN ISO 16496.


Alle Details zu Stickstofftanks, Dewargefäßen und weiteren Produkten finden Sie im Katalog

Die Produktübersicht und Detailseiten geben Ihnen einen Überblick über unser Sortiment, unsere Produktqualität, verwendete Materialien und Einsatzmöglichkeiten. Gern lassen wir Ihnen auch unseren Katalog zukommen, in dem Sie alle wichtigen Informationen finden. Alternativ können Sie den Katalog auch hier als PDF-Datei herunterladen.